Wörishofer Wölfe geschlagen!

Am vergangenen Freitag war die 1b-Mannschaft der Wörishofer Wölfe bei der ersten Mannschaft des EV Königsbrunn zu Gast. Auch im zweiten Pflichtspiel der Saison war es das ausgemachte Ziel der Königsbrunner, einen Sieg zu erspielen – wenn auch die Bedingungen hierfür sehr schwer waren, da der Königsbrunner Kader noch immer durch mehrere erkrankte Spieler dezimiert antreten musste.

Weiterlesen: Wörishofer Wölfe geschlagen!

Gelungener Saisonstart bei der ersten Mannschaft des EV Königsbrunn

Mit einem intensiven Trainingswochenende im österreichischen Götzens startete die erste Mannschaft des EV Königsbrunn in die Eishockeysaison 2016/17. Hier wurde nicht nur auf dem Eis hart trainiert. Die eigens angereiste Physiotherapeutin und Fitness- und Konditionstrainerin, Barbara Marquardt, absolvierte mit dem Team anstrengende Off-Ice-Übungen zur Stärkung von Kondition, Kraft und Balance. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön! Am gemeinsamen „Teambuilding-Abend“ standen sowohl das Zusammenfinden als Mannschaft, als auch die Wahl des Mannschaftsrats im Mittelpunkt. Auch Motivationscoaching kam nicht zu kurz, sodass mit diesem gelungenen Trainingslager der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt werden konnte. Den krönenden Abschluss bildete ein Vorbereitungsspiel gegen eine Lokalauswahl, welches vom EV Königsbrunn deutlich gewonnen wurde.

Weiterlesen: Gelungener Saisonstart bei der ersten Mannschaft des EV Königsbrunn

Pinguine gewinnen ein spektakuläres Derby gegen die Woodstocks

Nachdem sich die Pinguin-Truppe am vergangenen Freitag in Apfeldorf, bei der 7:3 Niederlage in einem schlechten Licht präsentiert hatte, galt es, am gestrigen Sonntag, das letzte Saisonspiel gegen die EG Woodstocks zu bestreiten.

Gut eingestellt ging die Mannschaft ins Spiel und es dauerte lediglich sechs Sekunden bis zum ersten Treffer. Franz Schmidt eröffnete den Torreigen, auf Zuspiel von Dennis Rjasanow und es stand 1:0 für die Gastgeber. Wie schon vor zwei Wochen in Haunstetten, lieferten sich beide Mannschaften von Beginn an ein intensives Spiel. Im Laufe des ersten Drittels erspielten sich die Woodstocks ein Übergewicht an Chancen, die sie auch eiskalt zu einer 1:5 Führung nach knapp 17 Minuten verwandelten. Nach dem fünften Gegentreffer wechselten die Gastgeber ihren Torhüter. Kurz vor Drittelende setzte Franz Schmidt dann Markus Hartmann, mit einem schönen Pass ein, den dieser mit einem fulminanten Schuss zum 2:5 Pausenstand abschliessen konnte.

Weiterlesen: Pinguine gewinnen ein spektakuläres Derby gegen die Woodstocks

EV Füssen zu Gast bei den Pinguinen

Am Freitag abend durften die Pinguine in der Hydro-Tech-Arena den Traditionsverein und Tabellenführer, den EV Füssen, begrüßen.

Für die heimische Mannschaft ging es einzig darum, sich möglichst teuer zu verkaufen, da die Gäste aus Füssen ein Team haben, das eigentlich höherklassig spielen müsste. Vor einer Kulisse von ca. 200 Zuschauern wurde die Mannschaft erstmalig von den Kleinsten der Pinguine auf das Eis, zur Vorstellung, begleitet. Kurz darauf ging es auch schon los, die Füssener spielten viele schnelle Kombinationen und stellten die Defensive der Gastgeber immer wieder vor große Probleme. Entsprechend lautete der Spielstand nach dem ersten Abschnitt 0:4. So ging das Spiel auch in den nächsten beiden Dritteln weiter, Füssen berannte das Tor der Pinguine und kam in regelmäßigen Abständen zu seinen Toren, bis zum Endstnad von 0:11. Erstmalig in dieser Saison konnte unsere Mannschaft keinen Treffer erzielen, es blieb bei einem Pfostenschuß und ein par wenigen vergebenen Torchancen.

Weiterlesen: EV Füssen zu Gast bei den Pinguinen

Pinguine gewinnen das erste Derby gegen die Woodstocks

Am vergangenen Samstag fand das erste Derby zwischen den Woodstocks aus Augsburg und den Pinguinen aus Königsbrunn statt.

Beide Teams hielten sich nicht lange damit auf, sich abzutasten, sondern begannen das Spiel sehr intensiv. Die gastgebenden Woodstocks kombinierten sich immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste. In der achten Spielminute war es dann soweit, Daniel Tschenk traf zur 1:0 Führung. Die Königsbrunner zeigten sich jedoch keineswegs beeindruckt, sondern hielten vehement dagegen. Andreas Grünwald, auf Zuspiel von Jens Hagenbuch und David Vogel, verwandelte in der 14. Spielminute zum verdienten Ausgleich. Das Spiel ging intensiv weiter, beide Teams schenkten sich nichts. Kurz vor Ende des ersten Drittels jedoch fand Alexander Breitner auf Seiten der EGW nochmals eine Lücke und traf zum Pausenstand von 2:1.

Weiterlesen: Pinguine gewinnen das erste Derby gegen die Woodstocks

Teamplanbuch

Kleinstschüler


Keine Spiele mehr!

Kleinschüler


Keine Spiele mehr!

Knaben


Keine Spiele mehr!

Schüler


Keine Spiele mehr!

Jugend


Keine Spiele mehr!

Senioren


Keine Spiele mehr!

Damen


No upcoming matches!

WIR SIND EISHOCKEY

Regeln

Ausrüstung




© by EV Königsbrunn "Die Pinguine" e.V.