Pinguine zünden bereits vor Silvester ein (Tor-)feuerwerk

Am gestrigen Freitag stand im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion ein echtes Lokalderby auf dem Programm: so traf unsere erste Mannschaft auf die EG Woodstocks Augsburg. 
Im Vergleich zur Vorwoche musste Coach Klaus Timpel für dieses Spiel auf einige wichtige Spieler verzichten. Doch das Team rückte eng zusammen und kompensierte die Ausfälle mit einer bärenstarken Leistung. 


So startete die Mannschaft um Kapitän Maxim Wilaschek ins erste Drittel wie die Feuerwehr: die Scheibe lief gut, jeder einzelne Spieler kämpfte für´s Team, die Mannschaft zeigte sich in Bestform. Bereits nach 12 Minuten stand es für unsere Pinguine 4:0. 
Auch im zweiten Drittel sahen die zahlreichen Zuschauer einen ähnlichen Spielverlauf. Die Pinguine zogen auf 6:0 davon, ehe eine unschöne Aktion der EG Woodstocks nach einer knappen halben Stunde für einen kurzen Einschnitt im Spielverlauf sorgte. So musste Jonas Feldmaier, welcher bis zu diesem Zeitpunkt mit vier Assists glänzen konnte, nach einem Bandencheck verletzungsbedingt vorzeitig das Eis verlassen. Wir wünschen Jonas an dieser Stelle eine gute, baldige Besserung!
Bis sich die Mannen neu sortiert hatten, fielen bis zum Ende des zweiten Spielabschnittes noch Tore auf beiden Seiten. So stand es nach 40 Spielminuten 7:2 für unsere Pinguine.
Diese verdiente und sichere Führung ließen sich die Pinguine auch im dritten Drittel nicht mehr nehmen.  Auf Seiten der Königsbrunner konnte noch zwei weitere Male gejubelt werden. 
Letzten Endes zeigten die Pinguine eine hervorragende Leistung sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive mit Torhüter Michael Wolf als sicherem Rückhalt.
Diese Leistung macht Mut für die im Jahr 2018 anstehenden Aufgaben im Saisonendspurt. 
Wir wünschen allen Eishockeyfreunden einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns, euch am 5. Januar 2018 um 20:00 Uhr in der Königsbrunner Hydro Tech-Arena beim Heimspiel gegen die Eisbären aus Oberstdorf begrüßen zu dürfen. 

Torschützen:
1:0 Lipp; 2:0 von Dreden (Feldmaier); 3:0 F. Knopf (Lipp); 4:0 Hirschberger (Feldmaier); 5:0 Schmidt (Feldmaier); 6:0 T. Knopf (Feldmaier, Becherer); 6:1 Hübl (Settele); 7:1 Wilaschek (T. Knopf); 7:2 Hübl (Sycek); 8:2 Hirschberger (Schmidt); 9:2 Schmidt (Holzapfel, Citovsky).

Strafminuten:
EG Woodstocks Augsburg 25+30
EV Königsbrunn 12

Teamplanbuch

Kleinstschüler


Keine Spiele mehr!

Kleinschüler


Keine Spiele mehr!

Knaben


Keine Spiele mehr!

Schüler


Keine Spiele mehr!

Jugend


Keine Spiele mehr!

Senioren


Keine Spiele mehr!

Damen


No upcoming matches!

WIR SIND EISHOCKEY

Regeln

Ausrüstung




© by EV Königsbrunn "Die Pinguine" e.V.