Lechtalbad

Gut gespielt – dennoch verloren

Am gestrigen Freitag, den 04.11.2016, war die SG Maustadt/Memmingen in der Königsbrunner Eishalle bei der ersten Mannschaft zu Gast.

Dass dies sicher kein leichtes Spiel werden wird, war den Mannen um Coach Klaus Timpel bewusst – handelt es sich bei der Spielgemeinschaft schließlich um den aktuellen Tabellenführer. Doch der Außenseiter Königsbrunn unterlag dem Gegner letzten Endes nach 60 Spielminuten mit 4:8 – konnte aber dennoch eine überzeugende Leistung darbieten. 

 

Bereits nach sechs Spielminuten legte der EV Königsbrunn eine 2:0-Führung durch Treffer von Markus Hartmann und Felix Hirschberger vor. Übereifrig aufgrund der frühen Führung gab die Heimmannschaft nach etwa der Hälfte des ersten Drittels ihre Spielweise kurzzeitig auf. Die starke Mannschaft der SG Maustadt/Memmingen um Kapitän Fabian Nieder wusste diese Gelegenheit zu nutzen und glich noch im ersten Spielabschnitt zum 2:2 aus. Den ersten Treffer erzielte Topstürmer James Nagle, der im gesamten Spiel die Königsbrunner Mannschaft durch sein Können extrem forderte.

Das zweite Drittel begannen die Pinguine motiviert, konzentriert und zweikampfbereit. Ein Doppelschlag binnen 30 Sekunden drehte das Ergebnis allerdings in der 29. Spielminute zugunsten der Gastmannschaft. Durch einen platzierten Schuss ins lange Eck konnte Franz Schmidt den Anschlusstreffer zum 3:4 für die Pinguine erzielen. Kurz vor Ende des zweiten Spielabschnitts konnte die gegnerische Mannschaft ihre Führung zum 3:5 ausbauen.

Wieder war es James Nagle, der zunächst zum 3:6 erhöhte und so für eine Vorentscheidung des Spiels sorgte. Nur kurze Zeit später zappelte die Scheibe erneut im Königsbrunner Tor. Doch die Pinguine gaben sich trotz des Spielstands von 3:7 nicht auf. Franz Schmidt gelangte knapp fünf Minuten vor Spielende der Treffer zum 4:7.  

Die Pinguine zeigten während des gesamten Spiels eine geschlossene Mannschaftsleistung und machten der SG Maustadt/Memmingen das Spiel schwer.  Dennoch unterlagen sie dem Tabellenführer trotz einer guten Leistung mit einem Spielstand von 4:8.

„Das war bisher unser bestes Spiel in dieser Saison. Wir haben gezeigt, was wir können und dass wir auch gegen einen Favoriten der Liga mithalten können“, zeigte sich Coach Klaus Timpel nach dem Spiel mit seinem Team zufrieden.

Das kommende Wochenende ist spielfrei. Am Freitag, den 18.11.2016 wird um 20:00 Uhr erneut der Kampf um drei Punkte beginnen; zu Gast sein wird die SG Oberstdorf/Sonthofen. Die Pinguine freuen sich über zahlreiche Zuschauer, der Eintritt ist wie immer frei. 

Tore: 1:0 Hartmann (Vogel); 2:0 Hirschberger (Römer, Hartmann); 2:1 Nagle (Füllenbach, Otte);
2:2 Füllenbach (Nagle, Otte); 2:3 Jahrmann (Schmidbauer); 2:4 Schmid (Nieder, Pietsch); 3:4 Schmidt (Hirschberger); 3:5 Jahrmann; 3:6 Nagle (Ulianiw, Hacker); 3:7 Hacker (Pietsch); 4:7 Schmidt;
4:8 Hacker;

Strafminuten: EV Königsbrunn 16 Strafminuten, SG Maustadt/Memmingen 14 Strafminuten

Förderverein

Teamplanbuch

Kleinstschüler

Kleinstschüler 2017/2018
Sa, 25. Nov. 2017 11.30
Turnier in Königsbrunn -:- Kleinstschüler

Kleinschüler

Kleinschüler 2017/2018
So, 03. Dez. 2017 09.45
ESV Buchloe -:- Kleinschüler

Knaben

Knaben 2017/2018
Sa, 25. Nov. 2017 16.30
Knaben -:- ESC Kempten

Schüler

Schüler 2017/2018
Sa, 25. Nov. 2017 18.00
ERC Sonthofen -:- Schüler

Jugend

Jugend 2017/2018
So, 26. Nov. 2017 17.30
EV Lindau -:- Jugend

Senioren

Senioren 2017/2018
Fr, 24. Nov. 2017 19.30
ERC Lechbruck -:- Senioren

Damen

Damen 2017/2018
Sa, 25. Nov. 2017 18.30
ESC Geretsried -:- Damen

WIR SIND EISHOCKEY

Regeln

Ausrüstung




© by EV Königsbrunn "Die Pinguine" e.V.