U13 Knaben des EV Königsbrunn gehören zu den Gewinnern des LEW-Wettbewerbs „Leistung lohnt 2018“

Zehn Jugendsportmannschaften aus der Region können sich über neue Trikots und Trainingsanzüge freuen: Für ihre kreativen Bewerbungen erhielten die Teams im Rahmen des Wettbewerbs „Leistung lohnt“ von den Lechwerken (LEW) jeweils 1.500 Euro für neue Wettkampfkleidung. Zu den Gewinnern gehören auch die Eishockey-Knaben des EV Königsbrunn. Nun überreichten LEW-Kommunalbetreuer Peter Kraus und Königsbrunns 1. Bürgermeister Franz Feigl die neue Ausrüstung an die jungen Sportler. weiterlesen...

U13 Pinguine mit 4:2 Derbysieg gegen Augsburger EV

Verdienter Sieg - Grandiose Teamleistung – Augsburg scheitert an Königsbrunner Abwehrbollwerk

Den schönsten und überzeugendsten Sieg hatten sie sich für das letzte Heimspiel der Landesliga-Saison aufgehoben: Mit einem als geschlossenem Team erkämpften Sieg schickten die U13 Pinguine des EV Königsbrunn den AEV wieder nach Augsburg. Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wenngleich die Gäste teilweise die Pinguine körperlich deutlich überragten. Aber mit bedingungslosen und leidenschaftlichen Einsatz zeigten die Gastgeber keine Ängste vor körperliche Überlegenheit. Trotzdem musste Königsbrunn in der 10. Minute das 0:1 hinnehmen. Doch die Pinguine zeigten sich unbeeindruckt und konnten innerhalb von fünf Minuten das Spiel zum 3:1 für sich drehen. Kurz vor Schluss des 1. Drittels konnte der AEV verkürzen und es ging mit 3:2 für die Brunnenstädter in die 1. Drittelpause.

Das 2. Drittel stand ganz im Zeichen konsequenter Abwehrarbeit der Pinguine, stets zielgerichtet angetrieben und instruiert vom heutigen Aushilfs-Coach Andy Römer, unterstützt von seinem Sohn Joshua. Egal ob Sturm, Abwehr oder die glänzend aufgelegte Torhüterin – alle Spieler sorgten dafür dass das Königsbrunner Tor vernagelt blieb. Torchancen gab es in dieser Phase des Spiels wenige für die Pinguine und somit war vor dem letzten Drittel noch alles möglich.Weiterlesen und Bildergalerie hier…

U13 mit 3:9 (2:6/0:1/1:2) gegen den Tabellenführer aus Peiting

Zwei Drittel die Mut machen für die finalen Saisonspiele gegen Augsburg und Sonthofen

Das ging schnell: Beim unangefochtenen Tabellenführer und letztjährigen Bayernligisten, hieß es für die Königsbrunner Pinguine schon nach 5 Minuten 0:4. Um sich auf das dynamische und kombinationssichere Spiel der Peitinger einzustellen brauchten die Kids um Trainerin Manuela Bischof leider einige Minuten. In der 7. Minute konnte dann die 1. Sturmreihe zeigen, dass man sich nicht weiter wehrlos ergeben wollte, 1:4 und das Spiel der Pinguine nahm langsam Formen an. Bis zur 1. Drittelpause konnten die Kids dank eines weiteren Treffers der 1. Reihe mit 2:6 schließlich die Tordifferenz stabil halten.

Weiterlesen: U13 mit 3:9 (2:6/0:1/1:2) gegen den Tabellenführer aus Peiting

U13 Pinguine abgezockt zum 6:2 Auswärtserfolg

Sieg in Bad Wörishofen dank effizienter Chancenverwertung und solider Abwehrleistung

 

4:2/0:0/2:0 – am Ende fiel das Ergebnis vielleicht ein bisschen zu hoch für die Pinguine aus, verdient war der Sieg allemal und das nötige Quentchen Glück hatten sich die Kids um Trainerin Manuela Bischof redlich verdient. Leidenschaftlich angefeuert von den extra mit der Deutschen Bahn pünktlich angereisten Königsbrunner „Ultra-Fans“ zeigten sich die Pinguine in Spiellaune und konnten in der 6. Spielminute gleich doppelt zum 2:0  einlochen. Einen solch‘ guten Start hatte man schon lange nicht mehr erwischt und vielleicht wiegte man sich nun in falscher Sicherheit und ließ dem Gegner zuviel Freiraum. Dies rächte sich in der 13. und 17. Minute. Wörishofen war mit 2:2 wieder im Spiel. Doch bereits eine Minute später trafen die Pinguine mit einer sehenswerten Kombination zur neuerlichen Führung. Und noch vor der 1. Drittelpause erhöhten sie zum 4:2.

Wenig zu berichten gibt es vom 2. Drittel. Die Königsbrunner zeigten wenig sehenswerte Aktionen nach vorne, verließen sich auf ihre solide Abwehr und eine bestens aufgelegte Torhüterin. Da auch die Fortuna heute mit den Pinguinen im Bunde war, verpufften die Angriffe der Gastgeber ein ums andere Mal. Dank gleich zweier unnötiger Strafzeiten in der 40. Minute drohte nun für den Beginn des 3. Drittels mit 3:5 Unterzahl Ungemach. Weiterlesen und Bilder, hier ….

U13 Pinguine bärenstark gegen Tabellendritten aus Pfronten

Knappes 5:6 (1:1, 1:4, 3:1) aufgrund Schwächephase im 2. Drittel

Diszipliniert, spielstark und mit nie aufgebendem Team-Spirit. Einmal mehr zeigten die U13 Pinguine um Trainerin Manuela Bischof Charakterstärke. Für das Spiel gegen den Tabellendritten aus Pfronten hatte man sich viel vorgenommen. So entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Die neu formierten Sturmreihen harmonierten sehr gefällig und in der 12. Minute sorgte die „hochspielende“ Nummer 18 mit einem sehenswerten Schuss in den Torwinkel für das vielumjubelte 1:0 der Gastgeber. Doch die Antwort der körperlich überlegenen Allgäuer folgte bereits in der nächsten Minute. Aber dank weiter konzentriertem Pressing und diszipliniertem Abwehrverhalten ging es mit dem 1:1 in die 1. Drittelpause.

Auch zu Beginn des 2. Drittels zeigten sich die Pinguine spielstark… weiterlesen und Bilder-Galerie hier

Teamplanbuch

Kleinstschüler U9


Keine Spiele mehr!

Kleinschüler U11


Keine Spiele mehr!

Knaben U13


Keine Spiele mehr!

Schüler U15


Keine Spiele mehr!

Jugend U17


Keine Spiele mehr!

Junioren U20

Senioren


Keine Spiele mehr!

Damen


No upcoming matches!

Werbung

Regeln

Ausrüstung




© by EV Königsbrunn "Die Pinguine" e.V.