Siegreicher Fight im verschneiten Pfronten

Jugendteam dreht Spiel von 0:2 und siegt am Ende verdient mit 5:3

Romantisch ging es im Landesliga Spiel der Jugend nur vor der Eishalle im tief verschneiten Pfronten zu. Auf Eis schenkten die Gastgeber den Königsbrunnern schnell etwas ein. Mehr Puckbesitz hatten zwar die Pinguine, doch an Ideen und passenden Spielzügen mangelte es. So stand es nach acht Minuten bereits 2:0 für die Gastgeber.

Ob es an der Weihnachtsfeier der Pinguine am Vorabend lag? Wie auch immer, jedenfalls fand der Trainer offensichtlich in der ersten Drittelpause die richtigen Worte. Im zweiten Drittel konnten die Brunnenstädter endlich drei Treffer erzielen, dies bei nur einem Gegentreffer. So ging es mit 3:3 in den letzten Spielabschnitt.

Weiterlesen und Bilder hier…

Pinguine Jugend feiert zweiten Punktspielsieg

Überzeugender 5:1 gegen ECDC Memmingen

Zwei Wochen nach dem ersten Auswärtssieg, konnten das Jugendteam des EV Königsbrunn nun seinen ersten Sieg vor heimischen Publikum feiern. Auch in der Höhe verdient feierte man einen 5:1 Sieg (1:1, 3:0, 1:0) und das auch ohne die Overage-Spieler.

Bereits im ersten Drittel dominierten die Gastgeber den Tabellennachbarn aus Memmingen, nur mit den Toren wollte es nicht wirklich gelingen. Das Passspiel im gegnerischen Drittel ließ zu wünschen übrig und nur dank eines schönen Schuss‘ aus der zweiten Reihe gelang das 1:0, welches die Memminger jedoch neun Sekunden vor der Drittelpause in Überzahl egalisieren konnten. Der Kapitän der Pinguine hatte eine unnötige Strafzeit verursacht, aber nur 10 Sekunden nach dem Wiederanpfiff bügelte er dies mit einem wunderschönen Sololauf wieder aus. Somit war die Ein-Tore-Führung wieder hergestellt. Die Hausherren dominierten das Spielgeschehen nun weiterhin und konnten schließlich bis zur nächsten Drittelpause die Dominanz auch durch zwei weitere Tore bestätigen.

Weiterlesen: Pinguine Jugend feiert zweiten Punktspielsieg

Pinguine Jugend auf der Suche nach der Form

Vier Spiele, vier Niederlagen in der stark besetzten Landesliga

Viel zu tun gibt es in den nächsten Wochen für Spieler, Trainer und Betreuer des Pinguine Jugend Teams. Noch scheint das Team nicht richtig zusammengefunden zu haben und auch Kampf und Leidenschaft auf dem Eis lässt derzeit zu wünschen übrig. Zumindest nahmen auch am zweiten Doppel-Spielwochenende die Zuschauer diesen Eindruck mit nach Hause.

2:4 zuhause gegen Pfronten, 4:9 in Bad Wörishofen, 4:10 zuhause gegen Peißenberg und 3:6 in Memmingen – so die bis dato ernüchternde Bilanz der jungen Saison. Quantität und Qualität ist in der Mannschaft vorhanden. Davon ist der Mannschaftsführer Gunnar Kühl überzeugt. Nun heißt es diese Qualitäten als Team gemeinsam aufs Eis zu bringen und den Matchplan des Trainers umzusetzen. Wie aus dem Umfeld des Teams zu vernehmen war, möchte die Mannschaft sich die nächsten Tage gemeinsam aussprechen um dann als Einheit den Hebel umzulegen.

Zuschauer und Fans dürfen gespannt sein und sich auf das nächste Heimspiel am Freitag, 20.10 um 20 Uhr gegen den EV Lindau freuen. Der Eintritt in der Hydro-Tech Eisarena ist hier wie immer frei.
Weiter zu Bildern hier.

Die Jugend des EVK im Trainingslager in Götzens

Die Jugend absolvierte ihr zweites Vorbereitungswochenende.
Nach dem Trainingscamp des Fördervereins ging es wie letztes Jahr
Wieder nach Götzens.
Am Freitagabend ging es von Königsbrunn nach Götzens.
Nach dem Abendessen Götzen gab es eine Teambesprechung.
Hier wurden die Ziele fürs Wochenende besprochen.
Im Anschluß wählte die Mannschaft ihren Captain und ihre Assist.
Gleichzeitig wurde der Mannschaftsrat gewählt.

Weiterlesen: Die Jugend des EVK im Trainingslager in Götzens

Jugend mit (Familien-)Thriller zum Saisonabschluss

Happy End und Tabellenplatz 2 für Königsbrunn

Nochmals gute Unterhaltung zum Saisonabschluss bot jetzt die Jugendmannschaft des EV Königsbrunn – Die Pinguine. Gegen den EV Türkheim siegte man klar mit 4:1.

Eine knappe Kiste dagegen war das letzte Punktspiel der Saison gegen die SG Burgau/Senden/Ulm. In einem wahren Thriller setzten sich die Pinguine sehenswert mit 4:3 durch. Eine besondere Note trug das Spiel, da es sich auch um ein Familienduell handelte. Bei Königsbrunn stand Felix Knopf als Stürmer auf dem Eis. Bei Burgau sein älterer Bruder Timo im Sturm und sein Vater Thore als Trainer auf der Bank. Auf den Zuschauerrängen standen die Mutter (vor einigen Jahren ebenfalls neben dem Eis bei den Pinguinen engagiert) und seine Schwester (die auch schon als Torhüterin bei den Pinguinen aktiv war).

Das bessere Ende jedenfalls hatte Felix mit den Pinguinen, auch wenn es anfangs gar nicht so aussah als solle der Gastgeber als Sieger vom Eis gehen… Mehr zum spannenden Spiel hier…

Teamplanbuch

Kleinstschüler

Kleinstschüler 2017/2018
So, 11. Mär. 2018 10.00
Turnier in Ulm/Neu-Ulm -:- Kleinstschüler

Kleinschüler

Kleinschüler 2017/2018
Sa, 24. Feb. 2018 11.30
Kleinschüler -:- ESV Dachau

Knaben

Knaben 2017/2018
Sa, 24. Feb. 2018 10.30
ESV Türkheim -:- Knaben

Schüler

Schüler 2017/2018
Sa, 03. Mär. 2018 16.45
Schüler -:- EV Bad Wörishofen

Jugend

Jugend 2017/2018
Fr, 23. Feb. 2018 20.00
Jugend -:- EV Pfronten

Senioren


Keine Spiele mehr!

Damen

Damen 2017/2018
Sa, 24. Feb. 2018 16.45
Damen -:- VfR München Angerlohe

WIR SIND EISHOCKEY

Regeln

Ausrüstung




© by EV Königsbrunn "Die Pinguine" e.V.